Der Trend: Wohnen mit natürlichen Materialien

Natürlich wohnen bedeutet in unserer häuslichen Umgebung zu sein, die uns durchatmen lässt und zur Ruhe kommen lässt. Sie unterstützt unsere Regeneration und unser Bedürfnis zur Ausgeglichenheit. Man muss nicht gleich die Eiche umarmen, – was ich zu meinem Teil jedoch gerne tue, – um natürlich zu wohnen. Man kann durch natürliche Materialien die Natur in sein Zuhause holen.

Durch die tollen Materialien wie Holz, Fell, Stroh, Wolle, Seegras, Keramik, Metall und Stein, die in der Natur überwiegend vorkommen und hervorragend funktionieren, lässt sich diese Kombination ebenfalls wunderbar in den Räumen als Accessoires integrieren.

Farblich gesehen, kann ein zurückhaltendes und zartes Farbschema vorherrschen in den Farben Creme, Grau, Sand oder Braun. Damit es aber nicht zu langweilig wird in all der Natürlichkeit, sollten farbliche Akzente in Blau, Weiß, Schwarz oder Nude in Form von Möbel oder Accessoires ergänzt werden. Das macht den Natur-Look zum eigenen persönlichen Wohnstil.

Pic gefunden auf Pinterest

Ich berate gerne natürliches Wohnen mit einer abwechslungsreichen Kombination aus Gewebten, Geknüpften, Gestrickten, mit Fellen, gröberen Holzoberflächen und aus zartem Drahtgeflecht sowie Filz. Dazu präsentiere ich gerne Handgemachtes Keramik in Form von Geschirr, Vasen und  Kerzenlichter. Das Ergebnis sollte stets funktional und reduziert erscheinen.

Mit diesen Materialien wohnen Sie natürlich

  • Massivholz
  • Kork
  • Leder
  • Wolle/Filz
  • Keramik
  • Kupfer/Messing
  • Marmor
  • Terrazzo
  • Sisal

 

Haben Sie Lust bekommen, ich würde mich freuen Ihr Zuhause natürlich einzurichten!!

Eure Anke

Erfahrungen & Bewertungen zu ZeitRaumDesign